Öffnen Sie hier den Aller-Leine-Tal Navigator

SlideBar

 

 

Schwarmstedt - staatlich anerkannter Erholungsort

Inmitten einer reizvollen Fluss- und Auenlandschaft, liegt der staatlich anerkannte Erholungsort Schwarmstedt. Die günstige Lage in der Flussgabelung von Aller und Leine am Schnittpunkt von uralten Handelswegen sorgte schon frühzeitig dafür, dass hier befestigte Rittersitze und Burgen entstanden. Heute punkten Schwarmstedt und die Umgebung mit der hervorragenden Lage bei Hannover und den Heidestädten Celle und Lüneburg. Zugreisende treffen über den neu gestalteten und barrierefreien Bahnhof ein. Mitten im verkehrsberuhigten Ortskern befindet sich die anerkannte Touristinfo, in der der Gast kostenloses Kartenmaterial erhält und zu den Angeboten beraten wird.

Ob Tagesausflügler oder für diejenigen, die etwas länger bleiben möchten - vielfältige Freizeitmöglichkeiten schaffen ideale Voraussetzungen für einen aktiven und erholsamen Urlaub. So besitzt der Ort einen Barfußpfad sowie einen Nordic Walking-Parcour. Zu den attraktiven Bewegungsangeboten zählen darüber hinaus die Fitness-Studios und die Teilnahme am spannenden Boule- oder Bosselspiel. Abgerundet wird der ausgezeichnete Erholungsraum durch das Element Wasser: Auf und an den Flüssen kann geangelt, gepaddelt oder eine Floßfahrt in der Gruppe unternommen werden. Für die kühleren Tage steht ein beheiztes Hallenbad zur Verfügung; bei Sonnenschein trifft man sich am Badesee.

Schwarmstedt ist der hervorragende Ausgangspunkt, um per Fahrrad die Umgebung zu erkunden. Die Fernradwege Aller-Radweg und Leine-Heide-Radweg kreuzen hier und verbinden sich mit den Regionalschleifen zu einem gut beschilderten, ebenen Radwege- und Wandernetz. Wer möchte, kann an fachkundig geführten Radwanderungen in der Saison teilnehmen oder gleich den Ritt auf dem Drahtesel gegen eine gemütliche Kutsch- oder Planwagenfahrten eintauschen. Es empfiehlt sich für die ruhigen Stunden auch einmal der Bürgerbegegnungsstätte „Uhle-Hof“ einen Besuch abzustatten, in der sich eine gut sortierte Bücherei befindet.

 

Ihre Touristinformation

Tourist-Information Schwarmstedt

Am Markt 1 · 29690 Schwarmstedt

Ten adres pocztowy jest chroniony przed spamowaniem. Aby go zobaczyć, konieczne jest włączenie w przeglądarce obsługi JavaScript.
Telefon 05071 8688
Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. 9.00 - 17 Uhr,
Sa. (1.5. - 15.9.) 10 - 12 Uhr

Homepage der Samtgemeinde Schwarmstedt


 

Das sollten Sie gesehen haben

Bothmer Mühle Gilten

Die Herren von Bothmer besaßen ursprünglich auf dem rechten Leineufer eine Wassermühle. Weil diese die Leineschifffahrt behinderte, erfolgte im Jahre 1822 der Abbruch unter der Bedingung, an gleicher Stelle eine Holländerwindmühle zu erbauen. Für diese waren zwei Mahlgänge sowie je ein Graupengang und Ölschlag vorgesehen. Die Mühle brannte 1930 ab und wurde 1932 wieder aufgebaut. Eine Restaurierung erfolgte in den 1980er und 1990er Jahren. Geöffnet an den Mühlentagen und nach Absprache unter 05071 968258.

Historischer Ortsteil Bothmer

Das restauriert Herrenhaus Schloss Bothmer des ehemaligen Rittergutes III wurde 1715 erbaut. Neben dem Schlösschen befindet sich auf dem parkähnlichen Gelände im Privatbesitz eine Reithalle, die Ausbildungsmöglichkeiten für Pferd und Reiter bieten. In unmittelbarer Nähe befindet sich die Alte Dorfschule Bothmer. Gebaut wurde die einklassige Dorfschule 1908/1909. Der Unterricht fand hier bis zur Schließung im Jahre 1972 statt. 1995 wurde die Schule liebevoll und vollständig restauriert. Wechselnde Ausstellungen und plattdeutsche Lesungen finden hier ihren entsprechenden Rahmen.

Die Kapelle Bothmer wurde 1610 als Stiftung des Domherren Otto von Bothmer von Abt Conrad erbaut und diente bis 1791 als Schloß- und Gemeindegotteshaus. Dann wurde sie geschlossen und fast 200 Jahr als Getreidespeicher genutzt. 1981 ließ Günther von Bothmer mit Unterstützung der Kirche, Landkreis und Klosterkammer sie neu herrichten. Heute finden dort gelegentlich Gottesdienste und Trauungen statt.

Die historische Kulisse wird durch das Alte Backhaus ergänzt. Im Jahre 1997 entdeckte der Bäckermeister Marquardt ein altes Backhaus aus dem Jahre 1802, das in Rodewald abgerissen wurde. Nach längerem Suchen fand sich ausreichend historisches Baumaterial und so konnte im Jahre 2000 das alte Backhaus in Bothmer wieder errichtet werden. Ein 2.000 kg schwerer Holzbackofen, als Bausatz gekauft, wurde nach historischem Vorbild im neu errichteten Anbau des Backhauses fachmännisch eingemauert. Seit dem finden hier alljährlich Backfeste statt

 

St. Laurentius Kirche in Schwarmstedt

Die Kirche wird zum ersten Mal in einer Schenkungsurkunde um 1150 erwähnt. Das heutige Gebäude wurde um 1510 als eine dreischiffige Hallenkirche im spätgotischen Stil gebaut. Der Westturm, in dem zwei Glocken hängen, ist wohl noch romanischen Ursprungs. Unter den Kostbarkeiten der Kirche sind insbesondere der Marienaltar, der Abendmahlskelch und die 1971/72 freigelegten Fresken zu nennen. Den Abschluss des nördlichen Seitenschiffes bildet das von Bothmersche Epitaph aus dem Jahr 1586. Die geschnitzte Renaissancekanzel mit Schaldeckel wurde 1608 von Konrad von Bothmer gestiftet. Der Orgel-Prospekt stammt aus dem 18. Jahrhundert, hier wurde 1978 ein neues Werk mit 1212 Pfeifen und 17 Registern eingebaut.Verlässlich geöffnete Kirche, ganzjährig von 10 bis 17 Uhr und nach Absprache.

Kirchenbüro: Hauptstraße 3a · 29690 Schwarmstedt, Tel. 05071 1775 oder 2289 und 536, Ten adres pocztowy jest chroniony przed spamowaniem. Aby go zobaczyć, konieczne jest włączenie w przeglądarce obsługi JavaScript.

 

Uhle-Hof Schwarmstedt

Der an dieser Stelle durch Feuer zerstörte Vollmeier- Hof wurde bereits 1438 erwähnt. Das jetzige Gebäude wurde 1854 erbaut und wird heute nach umfangreichen Renovierungsarbeiten als Bürgerbegegnungsstätte, Veranstaltungsort und Bücherei genutzt. Auf dem Gelände steht eine bemerkenswerte Plastik des ortsansässigen Künstlers Siegfried Steege, der „Uhle-Boom“. Die Plastik stellt symbolisch die 13 Mitgliedsgemeinden Schwarmstedts dar.

 


Gut zu wissen

Ein einzigartiges Schauspiel bietet sich in Essel östlich von Schwarmstedt. Hier befindet sich eine große Bisonherde, die Besucher aus der Nähe beobachten können. Die majestätischen Tiere grasen auf wechselnden Weiden um das Dorf herum.


 

Suchen&Buchen

Veranstaltungen

17.08.2017, 14:00 Uhr: Fotoausstellung " Schule in Schwarmstedt", KGS Schwarmstedt
18.08.2017, 19:00 Uhr: Festwochenende "850-Jahre-Schwarmstedt", Festplatz
19.08.2017, 13:00 Uhr: Festwochenende "850-Jahre-Schwarmstedt", Festplatz
19.08.2017, 13:00 Uhr: Geführte Fahrradtour, Radtouren kulinarisch - so schmeckt das Aller-Leine-Tal, Schwarmstedt-Tour - Hüttenzauber, 29690 Schwarmstedt

Eine kleine Reise durch unsere Region

Impressionen aus der Flusslandschaft

Aller-Leine-Tal aktuell

Das Magazin der Region!

„Aller-Leine-Tal aktuell“ erscheint vierteljährig und bietet eine Fülle an Ausflugstipps und Neuigkeiten zu Land und Leuten zwischen Verden und Celle. Die aktuelle Ausgabe können Sie herunterladen oder bei einer der vielzähligen Auslagestellen im Aller-Leine-Tal mitnehmen.

giweather joomla module
Go to top